Gut überwacht

Die GWA M 3.6 ist ein busfähiges Mess- und Steuersystem und dient zur Überwachung der Luft auf Konzentrationen von toxischen oder brennbaren Gasen. Das Gerät dient der Messung und Auswertung von Gaskonzentrationen in der Umgebungsluft, zur Warnung bei Über- bzw. Unterkonzentrationen und deren möglichen Folgen (z. B. Vergiftungs- Erstickungs- oder Explosionsgefahr) sowie zur Steuerung von Gegenmaßnahmen, z. B. Absperrventile schalten, Belüftung einschalten.

Gas-Kontrollzentrale in BUS-Technologie

  • Bis zu 10 Messstellen für brennbare oder toxische Gase
  • Menügeführte Taster-Bedienung
  • 2 variabel einstellbare Alarmschwellen pro Sensor
  • Passwortgeschützte Konfigurationsebene
  • Große LCD-Klarschrift-Anzeige
  • 6 potentialfreie Alarmrelais
  • Bus-Schnittstelle zur GLT (Modbus RTU)
  • LED-Status-Anzeige der Anlage
  • Gehäuse: Kunststoff ABS
  • Abmessungen: 200 x 145 x 87 mm (B x H x T)
  • Schutzart: IP 65